David Williams,Rikki Kersten's The Left in the Shaping of Japanese Democracy: Essays in PDF

By David Williams,Rikki Kersten

Leftist idea and activism stands as a defining strength within the articulation of political tradition and coverage in smooth Japan. working from the outer edge of formal political strength for the main half, the japanese Left has had an influence that extends some distance past its constrained good fortune on the poll field. The essays that compose this Oxford Festschrift diversity over a large set of topics together with the tragic careers of 2 prewar left-wing martyrs (Goto-Jones); Hisashi Asô, the nice Socialist apostate (Kersten); the Left’s evasion of constitutional sovereignty (Williams); the increase and fall of Nikkyô-sô (Aspinall); the Left’s effect on privatization and bureaucratic reform (Nakano); the death of parliamentary Socialism (Hyde); the Left’s fresh embody of unfastened marketplace ideas (Schoppa); serious Japan experiences and American empire due to the fact ‘9.11’ (Williams); and history’s ultimate judgment at the destiny of this nice political flow (Banno).

Show description

Continue reading "David Williams,Rikki Kersten's The Left in the Shaping of Japanese Democracy: Essays in PDF"

Download PDF by Christian Zarend: Das Attentat auf Elisabeth 'Sisi', die Kaiserin von

By Christian Zarend

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, notice: 2,0, Universität Rostock (Historisches Institut), Veranstaltung: Tttentate im 19.Jahrhundert, forty-one Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Über Elisabeth von Österreich ist viel publiziert worden, was once sich in schier unüberschaubaren
Literaturveröffentlichungen, Trivialromanen und nicht zuletzt in den legendären „Sissi“ - Verfilmungen widerspiegelt. Die gesamte Sisi-Bibliographie zählt von den zeitgenössischen Büchern bis zu den neusten Studien nun über three hundred Titel.
Mit dieser Arbeit soll versucht werden ein kompaktes Bild der Beteiligten am Attentat, der Begleitumstände dieses Gewaltaktes und die Auswirkungen auf das politische Geschehen jener Zeit, wenn es denn welche gab, darzustellen.

Der Anarchismus darf in diesem Zusammenhang als letztendliche „Todesursache“ Elisabeths natürlich nicht unerwähnt bleiben und wird dementsprechend auch in einem Kapitel dieser Seminararbeit Berücksichtigung finden.

Der Umstand, dass „Sisi“, wie Elisabeth in ihrer Heimat auf Schloss Possenhofen in Bayern gerufen wurde , keineswegs eine typische Vertreterin der aristokratischen Herrscherhäuser des 19. Jahrhunderts warfare, soll in einer kurz gefassten Biographie zum Ausdruck kommen. Diese dramatisch – romantische Lebensgeschichte, welche posthum von Legenden umrankt zu einem foreign vermarkteten Produkt wurde, lässt sich in dieser shape natürlich nur in Aspekten bzw. Streiflichtern schildern.

Wie auch ihre vielen Eigenarten, zum Beispiel das „Nichtlachen“, ein Resultat ihrer Eitelkeit, da die kaiserlichen Zähne nicht gerade ansehnlich waren, nur marginal angesprochen werden können.
Über die richtige Schreibweise des Kosenamens für die Kaiserin Elisabeth wird bis heute gestritten: Ist jetzt „Sissi“ oder „Sissy“ respektive „Sisi“ die korrekte shape? In dieser Niederschrift wird auf das populäre „Sissi“ verzichtet und stattdessen das bayerische „Sisi“ verwand.

Die individual des Attentäters und Anarchisten Luigi Lucheni muss selbstverständlich hier auch näher beleuchtet werden. Auch die Umstände, welche einen hoffnungslosen Täter hervorbrachten, der durch seinen Mordanschlag gesellschaftliche Aufmerksamkeit und persönliche Identität erzwingen wollte und viele Fragen gegenüber der Nachwelt offen ließ, sollen hier ansatzweise dargelegt werden.
Die Sinnfrage, die sich doch bei jedem Attentat stellt, kann hier schon in der Einleitung mit Unverständnis des Autors beantwortet werden.
Aber der Mythos der die ehemalige österreichische Kaiserin umgibt ist zu einem großen Teil auf eben dieses tragische Ende zurück zu führen.

Show description

Continue reading "Download PDF by Christian Zarend: Das Attentat auf Elisabeth 'Sisi', die Kaiserin von"

Download e-book for iPad: Nero im historischen Roman 'Quo Vadis' (German Edition) by Hans-Peter Schneider

By Hans-Peter Schneider

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, observe: 1, Ludwig-Maximilians-Universität München, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Sienkiewicz hatte die Schuld - dieses leicht veränderte Zitat aus einer Erzählung Thomas Manns scheint passend für die Wahrnehmung der Figur Kaiser Neros in unserem Jahrhundert zu sein. Wer sieht nicht Peter Ustinov als Nero in der berühmten Quo Vadis-Verfilmung aus dem Jahr 1951 vor seinem inneren Auge, wie er in genialer Weise das von Sienkiewicz geschaffene Nerobild darstellt? Im ersten Teil dieser Arbeit wird allgemein die Entwicklung des historischen Romans nachgezeichnet. Hierbei sollen gewisse Besonderheiten in der Figurendarstellung dieser Gattungsart besonders hervorgehoben werden.

Sienkiewicz bekam für seinen historischen Roman den Nobelpreis, used to be von großer Qualität der literarischen Darbietung zeugt. Aber wie sieht es mit der historischen Wirklichkeit aus? Entspricht das Nerobild des Romans der Wahrheit? Oder kann es tatsächlich möglich sein, dass ein historischer Roman es geschafft hat, ganzen Generationen von Menschen ein der Wahrheit entlehntes Nerobild zu vermitteln? struggle Nero der Kunst verfallen, kümmerte er sich wenig um sein Volk, ließ er Spiele mit bis dahin unerreichter Grausamkeit aufführen? battle er wirklich der große Feind der Christen? Diesen Fragen soll im zweiten Teil der Seminararbeit nachgegangen werden. Als Grundlage für den ersten Teil dient vor allem der textual content über den historischen Roman von Rolf Schörken. Doch auch die Werke von Michael Meyer, Heinz- Joachim Müllenbrock und Martin Richter waren sehr aufschlussreich für die Erarbeitung der Thematik. Für den zweiten, auf die Figur Nero bezogenen Teil werden vor allem die Abhandlungen von Jürgen Malitz und Manfred Clauss herangezogen.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Nero im historischen Roman 'Quo Vadis' (German Edition) by Hans-Peter Schneider"

Download PDF by Patrice FLICHY: L'innovation technique (Sciences et société) (French

By Patrice FLICHY

Comment naît l'innovation procedure ? N'est-elle qu'un génial Eurêka auquel on associe un processus de diffusion ? N'est-elle pas au contraire un processus complexe de disagreement, de négociation qui associe de nombreux acteurs thoughts mais aussi les usagers ? remark se réadapte un projet procedure en fonction des multiples adaptations de l'environnement ? Telles sont quelques-unes des questions auxquelles entend répondre ce livre.

Comment naît l'innovation method ? N'est-elle qu'un génial Eurêka auquel on associe un processus de diffusion ? N'est-elle pas au contraire un processus complexe de disagreement, de négociation qui associe de nombreux acteurs ideas mais aussi les usagers ? remark se réadapte un projet approach en fonction des multiples diversifications de l'environnement ? Telles sont quelques-unes des questions auxquelles entend répondre ce livre.
Pour ce faire, l'auteur présente d'abord un landscape critique –; clair et synthétique –; des différentes théories de l'innovation proposées par les différentes sciences sociales (sociologie, histoire, économie, anthropologie). Il montre que traditionnellement, nombre d'entre elles ont reposé sur une coupure radicale entre los angeles process et l. a. société.
Patrice Flichy suggest au contraire une nouvelle approche, unifiée, de l'action socio-technique des différents acteurs de l'innovation, notamment des concepteurs et des usagers. Il étudie los angeles succession des événements thoughts, l'irréversibilité des choix effectués mais également l'évolution des représentations, des utopies ideas et sociales.
Ouvrage de réflexion, L'Innovation technique s'adresse autant aux spécialistes qui y trouveront de nouvelles views d'études de cette query qu'aux non-initiés –; en particulier les étudiants en gestion –; qui pourront ainsi accéder à une excellente synthèse critique des recherches en sciences sociales sur l. a. technique.

Show description

Continue reading "Download PDF by Patrice FLICHY: L'innovation technique (Sciences et société) (French"

Download PDF by Moritz Leopold: Musik im Alltag des Adels in der frühen Neuzeit. Nur ein

By Moritz Leopold

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Allgemeines / Vergleiche, notice: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historisches Institut), Veranstaltung: Adel in der frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, summary: Musik ist eine der Urformen kulturellen Lebens der Menschen. Die ältesten gefundenen Knochenflöten – und damit der Beweis für den Gebrauch von Instrumenten zu rein musikalischen Zwecken – werden auf ein modify von über 40.000 Jahren datiert. Musik spielte additionally schon immer eine Rolle im Alltag der Menschheit und entwickelte sich in den verschiedenen Teilen der Welt unter den dort jeweils herrschenden Bedingungen zu Gattungen aller artwork. Wie aus Luthers Zitat deutlich wird, wurde der musikalischen Bildung dabei eine wichtige Rolle in der Erziehung beigemessen. Musik dient nach Luther additionally nicht nur zur bloßen Unterhaltung, sondern soll bestimmte Charaktereigenschaften im Wesen hervorrufen, verstärken und formen.
Die Epochen Barock und Klassik, deren Musik das europäische Halbtonsystem in die ganze Welt transportierte und bis heute zur gebräuchlichsten Kompositions- und Musiziergrundlage machte, entwickelten sich im Europa der frühen Neuzeit. Diese Entwicklung ist aber undenkbar ohne den Einfluss des Adels auf die Musik. Um zu verstehen, welche Rolle dem Adel bei der Entwicklung der Musik zukam und warum er eine so tragende Bedeutung hatte, sind zunächst einige einleitende Worte zum Adel notwendig.
Wie schon das Mittelalter, so warfare auch die frühe Neuzeit geprägt durch eine Einteilung der Gesellschaft in verschiedene Stände. Der Adel machte zwar in Europa mit ca. 2 % nur einen geringen Anteil an der Bevölkerung aus, bildete dabei dennoch die einflussreichste Bevölkerungsschicht. Eine Definition, used to be genau Adel ist, ist dabei jedoch nur schwer möglich, da es sich nicht um eine mit schriftlich festgehaltenen Anrechten ausgestattete Gruppe von Menschen handelte. Der Adel beschreibt vielmehr eine Gruppe von Menschen, die mit besonderen Rechten ausgestattet battle, sich dabei aber hauptsächlich auf allseits anerkanntes Gewohnheitsrecht berief und deren Zugehörigkeit quickly ausschließlich durch die Geburt bestimmt wurde. Adelserhebungen waren eher selten und wurden von den anderen Adligen nur selten anerkannt. Allerdings kann guy von „dem Adeligen“ im Allgemeinen nicht sprechen, da es deutliche Unterschiede gab, used to be z.B. den Rang, den Besitz und seine Stellung im Land betraf.
Ein wichtiger Bestandteil im Leben der Adligen struggle stets die Musik.
...

Show description

Continue reading "Download PDF by Moritz Leopold: Musik im Alltag des Adels in der frühen Neuzeit. Nur ein"

New PDF release: Das Wappen der Stadt Nienburg/Weser - Ursprung und Symbolik

By Tanja Mandelt

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, notice: 1,0, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Entwicklung der Schrift- und Bildkultur, Sprache: Deutsch, summary: Kunst im heutigen Verständnis gab es im Mittelalter nicht - damalige Kunstwerke dienten nicht vorrangig der Schaffung von Schönem und Ästhetischem, sondern hatten im Normalfall einen praktischen Verwendungszweck.
So lässt sich mittelalterliche Kunst auch nicht vom Kunsthandwerk trennen, zu dem auch die Anfertigung von Wappen gehört.
Nach Michel Pastoureau wurden sie Ende des eleven. bzw. Anfang des 12. Jahrhunderts zum ersten Mal benutzt und zwar als Erkennungsmerkmale auf den Schilden mittelalterlicher Krieger. Die damaligen Rüstungen boten durch ihre komplette Ummantelung des Körpers reichlich Schutz im Kampf. Da aber auch der Kopf bedeckt warfare, musste eine neue Möglichkeit gefunden werden, Freund und Feind zu unterscheiden. Die große Fläche der Abwehrschilde bot für eine entsprechende Kennzeichnung genügend Platz (Pastoureau, 1997, S. 14-19).
Die hierfür verwendeten Symbole waren hauptsächlich Bilder, welche im Gegensatz zu Schriftzeichen auch von der breiten, schriftunkundigen Bevölkerung erkannt und gedeutet werden konnten.
Anfangs gab es weder allgemeingültige Regeln, wie die Wappen auszusehen hatten, noch wer sie tragen durfte. Nach und nach entstanden jedoch ganz spezielle sogenannte „heraldische Regeln“ bezüglich deren Gestaltung.
Die rasante Entwicklung des Wappenwesens lässt sich aber nicht allein durch neue Kriegstechniken bzw. Rüstungen erklären, es diente ebenfalls der Gruppierung von Menschen (Pastoureau, 1997, S. 20). Durch Wappen wurde kenntlich gemacht, wer zusammengehörte. Dies umfasste zum Beispiel auch die Zugehörigkeit zu Familien, und so entstanden aus den individuellen Zeichen auf den Schilden Familienwappen bzw. ab Ende des 12. Jahrhunderts auch Stadtwappen (Pastoureau, 1997, S. 20).
Inwiefern Familien- mit kommunalen Wappen zusammenhängen können, soll am Beispiel des Nienburger Stadtwappens durch die Erklärung seiner Ursprungsgeschichte aufgezeigt werden. Dieses besteht aus drei einzelnen Wappen mit jeweils eigenen Ursprüngen und Entstehungsgeschichten. Um diese erläutern zu können ist eine Einführung in die Stadtgeschichte nötig, ebenso wie ein Einblick in die Geschichte der Heraldik und der Symbolik.
Des Weiteren ist zu klären, welche speziellen Bedeutungen die Zeichen und Farben des genannten Wappens haben und warum gerade diese gewählt wurden. Geschah dieses aus zeitgenössischen, modischen Gründen oder lässt sich eine bestimmte symbolische Bedeutung erkennen und wenn ja, welche? Auch diesen Fragen wird im Folgenden nachgegangen.

Show description

Continue reading "New PDF release: Das Wappen der Stadt Nienburg/Weser - Ursprung und Symbolik"

Read e-book online River Riders PDF

By T. J. Price

historical past of the U. S. Border Patrol

This time of the River Riders, often referred to as “Tick Riders”, begun holding the Texas borders within the fall of 1868. Their titles can have replaced through the years, in addition to ideas of behavior for every rider; yet each did his task as prompt. at the details amassed, the identify, “River Riders” stayed even over the years until 1967, and “Tick Rider” identify, remains to be used today.

Show description

Continue reading "Read e-book online River Riders PDF"

Patricia Haesly Worthington's El Paso and the Mexican Revolution (Images of America) PDF

By Patricia Haesly Worthington

The Mexican Revolution came about alongside the complete size of the border among the U.S. and Mexico. lots of the severe battles and innovative intrigue, despite the fact that, have been targeted within the border zone of El Paso, Texas, and Ciudad Ju�rez, Mexico. For twenty years, the U.S. and Mexico border groups handled revolution, starting sooner than the 1909 Taft-D�az stopover at and finishing with the Escobar Revolution of 1929. In among have been battles, assassinations, invasions, and makes an attempt at international relations. El Paso was once heart level for lots of of those occasions. Newspapers and media from everywhere in the state flocked to the border and produced a number of tales, photos, and colourful renditions of the Mexican Revolution. The proof and myths were saved alive over the past a hundred years, and the revolution is still an incredible subject of dialogue today.

Show description

Continue reading "Patricia Haesly Worthington's El Paso and the Mexican Revolution (Images of America) PDF"

Read e-book online Sinfonía en Rojo Mayor (Spanish Edition) PDF

By José Landowsky

Sabido es que todo empobrecimiento de l. a. economía, sea social o animal, es un florecer de lo parasitario y los angeles Finanza es el gran parásito. Pero aquella Revolución americana no tenía sólo el fin usurario de acrecentar el Poder del Dinero; ambicionaba más. El Poder del Dinero, aunque poder político, sólo se había ejercido de manera indirecta, y ahora debían convertirlo en un poder directo. El hombre a través del cual lo ejercían sería Franklin Roosevelt. ¿Ha comprendido?... Anote usted esto: En este año de 1929, el año primero de los angeles Revolución americana, en febrero, sale Trotsky de Rusia; el krach es en octubre... l. a. financiación de Hitler es acordada en julio de 1929. ¿Cree usted todo casual?... Los cuatro años de Hoover son los empleados en preparar los angeles toma del poder en Estados Unidos y en los angeles U.R.S.S., allí, por medio de los angeles Revolución financiera; aquí, por los angeles guerra y el derrotismo subsiguiente... Sabido es que se ha llamado hegeliano al Marxismo. Así fue reducida los angeles cuestión a l. a. vulgaridad. El idealismo hegeliano es los angeles vulgar adaptación a los angeles grosera inteligencia occidental del misticismo naturalista de Baruch Spinoza. ''Ellos'' son spinozistas; acaso sea lo inverso y que el spinozismo sea ''Ellos'', siendo aquél sólo versión adecuada para los angeles época de l. a. propia filosofía de ''Ellos'', muy anterior y superior... En fin, Marx, hegeliano y, por tanto, spinozista, fue infiel a su credo, pero sólo temporalmente, tácticamente. No es, como el Marxismo propugna, por el aniquilamiento de un contrario el devenir de los angeles síntesis. Es por integración superadora de tesis y antítesis como los angeles síntesis se hace una realidad, una verdad en un acorde ultimate de lo subjetivo y objetivo. ¿No lo ve usted ya?... En Moscú, Comunismo; en Nueva York, Capitalismo. Igual a tesis y antítesis. Analice ambas. Moscú: Comunismo subjetivo y capitalismo objetivo, capitalismo de Estado. Nueva York: Capitalismo subjetivo y comunismo objetivo. Síntesis own, genuine, verdad: Finanza Internacional, capitalismo-comunista. ''Ellos''.

Show description

Continue reading "Read e-book online Sinfonía en Rojo Mayor (Spanish Edition) PDF"

Heinz Nauer's "Sucht nicht nach Maschinen hier...": Eigen- und PDF

By Heinz Nauer

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, word: 6.0, Universität Luzern (Historisches Seminar), Sprache: Deutsch, summary: Die Weltausstellung von 1867 warfare ein Versuch, den aktuellen Zustand der Welt abzubilden. Die aussereuropäischen Länder erhielten von den französischen Organisatoren allerdings nur sehr wenig Ausstellungsfläche zugeteilt. Deshalb struggle der grösste Teil der Ausstellungen der nicht-westlichen Nationen im pittoresken Teil, im Park rund um das Palais angesiedelt. Allein diese räumliche Trennung zwischen Innerem und Äusserem, zwischen Zentrum und Peripherie, verweist schon auf die damaligen Vorstellungen einer hierarchisierten Welt, an deren Spitze die Franzosen sich selbst sahen.

Nach Edward Saids Orientalismus-These kommt der orientalischen Welt im westlichen Diskurs ein stiller, rückständischer, statischer und eingefrorener prestige zu. Im Medium Weltausstellung wurden die orientalistischen Vorstellungen der Franzosen in einem neuen Medium materialisiert. Ägypten, dem offiziell zwar das Recht auf Selbstinszenierung zukam, das de facto aber in erster Linie von Franzosen ausgestellt wurde, wurde auf der Weltausstellung von 1867 vor allem als ein zeitloses, pittoreskes Land mit einer vor allem grossen antiken Vergangenheit gezeigt und used to be ebenso wichtig ist, von den französischen Betrachtern auch als ein solches Land wahrgenommen.

Der ägyptischen Kommission blieben bei der Inszenierung Ägyptens auf der Ausstellung allerdings relativ enge Grenzen gesetzt. Damit das gezeigte Ägypten von den Besuchern als „echt“ akzeptiert wurde, durfte es nicht zu stark von den bereits bekannten Rezeptionsmustern abweichen. Diese Muster waren in einer intensiven Auseinandersetzung mit Ägypten in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts festgelegt worden. Diese Arbeit fragt in einem ersten Teil nach der Herausbildung dieser Muster in der ersten Jahrhunderthälfte. Der Hauptteil widmet sich dann der Frage nach der Eigen- und Fremdinszenierung Ägyptens auf der Weltausstellung von 1867 in Paris.

Show description

Continue reading "Heinz Nauer's "Sucht nicht nach Maschinen hier...": Eigen- und PDF"